PDFDruckenE-Mail

Norbert Schmitt 

 

Kurzlebenslauf, Beratungsschwerpunkte, Kompetenzen und Erfolgsfaktoren

 

rhein-ruhr competence consulting - rrc consulting - Moritz Ernst

 

Norbert Schmitt (Jahrgang 1958) lebt in Duisburg-Rheinhausen, ist Vater von drei Söhnen und Mitgestalter in der Gründungsphase des Netzwerkes rhein-ruhr competence consulting. Beruflich kann er auf abwechslungs- und erfolgreiche Stationen zurückblicken. Sowohl als Leiter einer Rehabilitationseinrichtung (1989 bis 2001), als auch in der Funktion des Geschäftsführers einer Beschäftigungsinitiative (2001 bis 2004) sammelte er vielfältige Erfahrungen im Bereich der Personalführung, hinsichtlich betriebswirtschaftlicher Themen und in der pädagogisch-konzeptionellen Arbeit mit psychisch erkrankten Menschen. Parallel dazu gründete er seine therapeutische Praxis und arbeitete als Coach und Supervisor. Seit 1998 ist er zudem als selbständiger Organisations- und Unternehmensberater tätig.

 

Berufliche Stationen

 

  • Leiter einer Einrichtung für berufliche und soziale Rehabilitation
  • Geschäftsführer einer Beschäftigungsinitiative für psychisch Kranke
  • Eigene Psychotherapeutische Praxis für Paar- und Einzeltherapie
  • Supervisor und Coach in diversen Non-Profit-Unternehmen
  • Beratungs- und Bildungsarbeit als zertifizierter Transaktionsanalytiker
  • Unternehmensberater in Konzernen und mittelständischen Unternehmen

 

Beratungsschwerpunkte

 

  • Führungskräfteentwicklung und Konfliktmanagement
  • Training in der Bereichen Kommunikation, Moderation und Präsentation
  • Supervision und Fallbesprechungen mit Modellen der Transaktionsanalyse
  • Coaching und individuelle Begleitung von Führungskräften
  • Begleitung von Teams und Organisationen bei Veränderungsprozessen

 

Kompetenzen

 

  • Langjährige Führungserfahrung
  • Berufsbegleitende Zusatzausbildung zum zertifizierten Transaktionsanalytiker
  • Ausbildung in Gesprächsführung und NLP
  • Umfangreiche Erfahrungen bei der Begleitung von Change-Management-Prozessen
  • Systematische Bereichs- und Organisationsentwicklung
  • Ressourcen- und beziehungsorientierter Beratungsansatz

 

Seine persönlichen Erfolgsfaktoren

 

  • Eigenverantwortliche und motivierte Mitarbeiter durch konsequente Führung

 

 

Seitenanfang°°°